© 2015 Robert-Schuman-Institut

Qualiflex

 

 

Das Angebot des Teilzeitunterrichtes richtet sich vornehmlich an 15 bis 18jährige Jugendliche, die entweder dem Vollzeitunterricht nicht mehr folgen wollen oder können oder die nicht die notwendigen Bedingungen für eine Lehre erfüllen oder eine solche abgebrochen haben.
 

 

Das Förderangebot des Teilzeitunterrichtes besteht aus vier gleichwertigen Komponenten:  

 

1. Schulischer Unterricht (19 Stunden /Woche)

2. Praktikum (jede 2.Woche, 32-38 Stunden/Woche)

3. Aktivitäten (fester Bestandteil des Stundenplanes - thematische Aktivität, Erlebnisaktivität,
     kreative und Selbsterfahrungsaktivität, 9 Stunden/Woche)

4. Individuelle Begleitung im Rahmen einer Patenschaft (2 Stunden/Woche)

 

 

Im TZU ist es möglich, unter bestimmten Bedingungen den Grundschulabschluss sowie eine Orientierungsbescheinigung des 2. und 3. Jahres des beruflichen Unterrichts zu erwerben. Die Schüler erhalten auf Anfrage am Ende des Schuljahres eine Bescheinigung über die erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten.