© 2015 Robert-Schuman-Institut

In der Fremde heimisch werden

Im Rahmen des Deutschunterrichts führen die Schüler der 3.TBBIO und 3.TBHOLZ ein Interview mit einer Person, die ihre Heimat verlassen musste. Neben den fachlichen Inhalten, die die Schüler zur Realisierung dieser Aufgabe bearbeiten, findet auch eine thematische Einführung zur Vorbereitung der Schüler auf ein Interview über Migration/ Integration statt. So informieren sich die Schüler durch Artikel über Kämpfe in Syrien und Fakten zur Migration und Asyl in Belgien. Zudem setzen sie sich mit den Begriffen „fremd“ und „heimisch“ und den damit verbundenen Empfindungen anhand von Berichten von Migranten und ihren eigenen Erfahrungen des Fremdfühlens auseinander. Des Weiteren wird das Thema Integration in Texten und Tabellen mittels Reflexionsfragen und Diskussionsrunden bearbeitet.