© 2015 Robert-Schuman-Institut

"Kultur macht Schule" am RSI

November 7, 2016

 

 

 

Dank der Initiative des Ministeriums "Kultur macht Schule" kamen 120 Schüler in den Genuss des Theaterstücks "Prometheus".

 

Informationen:
(http://www.bildungsserver.be/desktopdefault.aspx/tabid-3967/7102_read-48191/7101_view-1706/searchcategory-1706/noblendout-1/)


Theaterstück für Sekundarschüler nach dem griechischen Mythos

 

Prometheus

 

Das Stück macht Lust auf Nachdenken. Was haben wir Menschen aus dem „göttlichen Funken“ gemacht? Ist das Licht von Aufklärung und Humanismus mächtiger als das Dunkel menschlicher Abgründigkeit? Wo findet die Hoffnung ihren Platz?

Das Stück  greift die wesentlichen Elemente der klassischen Überlieferung auf: Prometheus, der entmachtete Titan, ist auf die Erde verbannt worden. Dort formt er aus Lehm den ersten Menschen. Gegen Zeus´ Willen raubt er das göttliche Feuer vom Himmel und schenkt es seinen Geschöpfen. Zeus bestraft die Menschen mit der „Büchse der Pandora“, die Krankheit und Tod in die Welt bringt. Prometheus lässt er an einen Felsen schmieden, wo täglich ein Adler seine nachwachsende Leber frisst. 

Kaum ein Mythos ist so vielseitig interpretiert worden. Mal ist Prometheus der liebende Schöpfer - mal ist er der Revolutionär, der sich gegen Gesetz und Ordnung auflehnt. Mal ist Prometheus der Inbegriff des Künstlers, mal ein Stellvertreter des Menschen überhaupt. Uns Modernen gilt er als Symbolfigur für Wissenschaft und Aufklärung. Und als Metapher für die Ambivalenz des Fortschritts, zwischen Segen und Untergang.

Zusätzlich kann der Vortrag „Der Prometheus-Mythos. Eine Einführung in die klassische Mythologie“ gebucht werden.

 

Anbieter: THEATRINO.mobiles theater euregional

 

 

 

 

Please reload

Recent Posts

November 5, 2019

March 21, 2019

December 18, 2018

December 18, 2018

Please reload

Archive
Please reload