Stellenangebot
Das Robert-Schuman-Institut sucht einen

 

 

Internen Gefahrenverhütungsberater (w/m)

Das Robert-Schuman-Institut (RSI) ist eine Sekundarschule mit 14 verschiedenen Studienrichtungen im technischen und berufsbildenden Unterricht.

Zum Campus gehören unter anderem industrielle Werkstätten für zukünftige Bauschreiner, Mechaniker, Industrie-Elektriker sowie didaktische Küchen, ein Institut für Schönheitspflege und Sozialkosmetik und ein modernes Chemielabor.

Die Sicherheit und die Gesundheit unserer Schulgemeinschaft sind seit vielen Jahren ein maßgeblicher Bestandteil unseres Qualitätsmanagements.

 

Sicherheit, Gesundheit und Wohlbefinden systematisch im Blick

Als Gefahrenverhütungsbeauftragter kennen Sie das RSI wie ihre Westentaschen und wissen wo Gefährdungen für Lehrer, Schüler und Mitarbeiter lauern und wie man diese verhindert oder mindert.

 

Sie arbeiten in einem multidisziplinären Team und Ihr vielseitiges gesetzlich vorgeschriebenes Aufgabengebiet reicht vom Arbeitsschutz über Betriebshygiene bis hin zur Förderung des Wohlbefindens am Arbeitsplatz.

 

Ihre Hauptaufgaben

 

  • Sie beraten und unterstützen die Schulleitung umfassend in allen Fragen der Gefahrenprävention, der Arbeitssicherheit, des Gesundheitsschutzes und des Wohlbefindens.

 

  • Sie organisieren, überwachen und dokumentieren den Sicherheitsstandard auf dem gesamten Schulgelände und dem Zentrum für Teilzeitunterricht.

 

  • Sie führen sicherheitstechnische Begehungen und Risikoanalysen durch und entwickeln Maßnahmenkataloge zur Gefahrenverminderung.

 

  • Sie organisieren Schulungen und informieren die Schulgemeinschaft regelmäßig zu den Themen Arbeitsschutz, Brandschutz, Erste-Hilfe oder bei der Einführung neuer Maschinen und Arbeitsstoffe.

 

  • Sie erstellen und verbreiten Sicherheitsanweisungen zur Benutzung von Arbeitsmitteln, chemischer Stoffe, Schutzausrüstungen, etc.

 

  • Sie sind erster Ansprechpartner für Fragen zu den gesetzlichen Vorschriften.

 

  • Sie organisieren und koordinieren die Gesundheitsüberwachung des Personals und der Schüler.

 

  • Sie unterstützen die Schulleitung dabei, das Wohlbefinden am „Arbeitsplatz RSI“ stetig zu verbessern und haben ein offenes Ohr für die Anfragen der Mitarbeiter.

 

 

Ihr Profil

  • Lizenz des Gefahrenverhütungsberaters Niveau 2 oder Bereitschaft zur Weiterbildung

  • Technisches Know-How

  • Erfahrungen in der Dokumentation und Kommunikation rechtlicher Vorschriften und Anleitungen

  • Ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein, Sorgfalt und Präzision 

  • Teamplayer

  • Durchsetzungskraft und Konfliktmanagement

  • Sensibilität für Themen der nachhaltigen Entwicklung

  • Gute mündliche und schriftliche Deutsch – und Französischkenntnisse

 

 

Wir bieten

  • eine vielschichtige und abwechslungsreiche Halbtagstätigkeit im Team mit individuellen Entfaltungsmöglichkeiten und Teilnahme an berufsrelevanten Weiterbildungen;

  • einen teamfreundlichen Stundenplan und in Absprache mit der Direktion festgelegte Attributionen;

  • eine Bezahlung auf Grundlage der Gehaltstabellen des öffentlichen Dienstes.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 22.02.2021 an Frau Myriam Wolkener, Direktorin, Vervierser Straße 89-93, 4700 Eupen oder info@rsi-eupen.be.

 

Hinweis: In dieser Stellenanzeige wird aus Gründen der besseren Lesbarkeit das generische Maskulinum verwendet. Weibliche und anderweitige Geschlechteridentitäten werden dabei ausdrücklich mitgemeint, soweit es für die Aussage erforderlich ist.

Lehrer für Französisch (w/m) für Unter- und Oberstufe 19 Stunden/Woche vom 18.03.2021 bis 30.06.2021

 

Lehrer für Wirtschaft und Buchhaltung (w/m) für Unter- und Oberstufe 20 Stunden/Woche vom 19.04.2021 bis 30.06.2021

 

ISO-Beauftragten (w/m)

 

Bildungsqualität im Fokus - das RSI setzt ab 2021 neue Maßstäbe!

Das Robert-Schuman-Institut war die erste Schule Europas, die 2003 eine ISO 1400-Zertifizierung erhalten hat. Seitdem verfügen wir über ein umfangreiches Umweltmanagementsystem. Unser Ziel ist es die Lebens- und Unterrichtsqualität an unserer Schule stetig zu verbessern. Deshalb streben wir ab 2021 die Umstellung auf ein neues bildungsspezifisches Qualitätsmanagementsystem an – die Zertifizierung als Bildungsorganisation nach der internationalen DIN ISO 21001. Dazu brauchen wir Ihre Unterstützung!

 

Ihre Aufgaben

Sie sind ein Allrounder und beweisen, dass Qualitätsmanagement nicht kompliziert sein muss - wenn es in den richtigen Händen liegt:

 

  • sie beraten und begleiten die Schulleitung auf dem Weg zur Zertifizierung als Bildungsorganisation nach der internationalen Norm ISO 20021;

  • sie leiten den Aufbau, die Umsetzung und die Aufrechterhaltung des Qualitätsmanagements in Zusammenarbeit mit externen Beratern und der Direktion;

  • sie bereiten interne und externe Audits vor und unterstützen die Durchführung und Nachbereitung von Korrekturmaßnahmen;

  • sie fördern das Bewusstsein über die ISO Anforderungen in der gesamten Schule sowie die Partizipation aller Akteure.

 

 

Ihr Profil

  • Mehrjährige Erfahrung im Qualitätsmanagement und in der Qualitätssicherung

  • gutes Analyse- und Synthesevermögen und die Fähigkeit, komplexe Hintergründe und Sachverhalte in ihrer Gesamtheit zu erfassen

  • Strukturierte Arbeitsweise und effektives Selbst- und Zeitmanagement

  • Durchsetzungsvermögen sowie Kritik- und Konfliktfähigkeit

  • Kommunikations- und Moderationsfähigkeit

  • Sensibilität für Themen der nachhaltigen Entwicklung

  • Hohe Lernbereitschaft, Flexibilität und Offenheit

  • Teamfähigkeit, Kontaktfreudigkeit

  • sehr gute Deutsch- und Französischkenntnisse in Wort und Schrift

 

Wir bieten

  • abwechslungsreiche Tätigkeit - ganztags oder halbtags - mit individuellen Entfaltungsmöglichkeiten und Weiterbildungen;

  • Bezahlung auf Grundlage der Gehaltstabellen des öffentlichen Unterrichtswesens.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 1.02.2021 an Frau Myriam Wolkener, Direktorin, Vervierser Straße 89-93, 4700 Eupen oder info@rsi-eupen.be.

© 2015 Robert-Schuman-Institut